Gertrude Elvira Lantenhammer

1956

geboren in Altötting

1976 - 1979

Ausbildung bei Restaurator Martin Zunhamer

1980 - 1986

Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München

seit 1998

Initiatorin von Kunst in Schloss Homburg, Kuratorin
lebt und arbeitet in Schloss Homburg am Main

Auszeichnungen

1994

Debütantenpreis des Bayerischen Staates für Wissenschaft, Forschung und Kunst

 

2000-2001

Atelierstipendium des Bayerischen Staates

 

2008

Projektförderung aus dem Kulturfonds des Bayerischen Staates

 

2010

Mitglied im Deutschen Künstlerbund

 

2011

Kulturfonds des Bayerischen Staates

 

2013

Paul-Ernst-Wilke Stipendium

 

2014

artist-in-residence Veliko Tarnovo, Bulgarien-Stipendium Kulturamt München

 

2015

Residency, Virginian Center for Creative Arts, VCCA, USA

 

2017

a.i.r. Bharuch, Lecture Universität Baroda, Indien
a.i.r. / artist’s exchange, Fukuoka, Otsu, Japan-Stipendium der Stadt Würzburg